www.wbs-law.de Hotline: 0221 / 400 67 55 E-Mail: info@wbs-law.de Haben auch Sie eine Abmahnung über das Portal YouTube in Form einer „Persönlichen Nachricht“ erhalten? Einen zur Zeit zu beobachtenden Trend stellen diese vermeintlich seriösen Schreiben von Inkassobüros dar, die von den „Abgemahnten“ 50 Euro wegen eines angeblichen Urheberrechtsverstoßes fordern. In den Schreiben wird den „Abgemahnten“ vorgeworfen, Musik illegal über YouTube heruntergeladen zu haben. Gefordert werden für diesen Verstoß 50 Euro, zu zahlen per „Paysafecard“. Für den Fall, dass diese Forderung nicht beglichen wird, werden den Opfern hohe Geldstrafen und sogar Gefängnisaufenthalte in Aussicht gestellt. Unserer Recherche nach mahnen insbesondere diese (großenteils) fiktiven Firmen ab: Grevenreuth AG aus Osnabrück / Inkasso-Osnabrück Jenssen AG aus Berlin / Inkasso-Berlin Hanser AG aus München / Inkasso-München Haussen AG aus Duisburg / Inkasso-Duisburg Schleser AG aus Kiel / Inkasso-Kiel Langenfeld AG aus Berlin / Inkasso-Berlin Sollten auch Sie eine solche Abmahnung erhalten haben, raten wir Ihnen die Zahlung zu verweigern und das Schreiben zu ignorieren. DieKanzlei Wilde, Beuger & Solmecke ist seit Jahren auf das IT- und Medienrecht, sowie auf Abmahnungen wegen Filesharings spezialisiert. Gerne beraten wir Sie daher an unserer Hotline unter der Rufnummer 0221 / 400 67 55. Selbstverständlich können Sie auch unseren diesbezüglichen Chat nutzen.

Andere Anleitung finden?
  • Rating:
  • Views:57.939 views

Comments

B0MBERP1L0T says:

Was tun wen man lieder schon illegal gedownloadet hat?

Metalfreak4231 says:

oh und noch eine frage, das hab ich da auch gelesendas nach militärgesetz no 2 ein anwalt und richter nur dann zulässig ist wenn er von den allierten zugelassen wurde ist das auch wahr?

Metalfreak4231 says:

ehm jetz hab ich aber nochmal eine frage ich hab irgendwo mal gelesen das das urheberrecht auf bild und ton (noch) ein reichsgesetz ist und nicht in die bundesverfassung übernommen wurde und somit juristisch gesehn nicht mehr von belangen ist, ist das richtig oder ist das kompletter schwachsin?

Danny Geske says:

Ja ok,da haste recht … …

Metalfreak4231 says:

ich rede von deiner scum in seite

Danny Geske says:

Da ist deine antwort schonmal falsch…der herr solmecke hat ja schon beantwortet das es bei youtube völlig legal ist !!!!

Metalfreak4231 says:

Das kann ich dir auch so beantworten , ja ist es. es verstößt nämlich gegen das urheberrecht es sei denn die stücke sind nicht urheberrechtlich geschützt bzw wenns n film vorm 2 weltkrieg ist etc, halt genauso wie mit klassischer musik

Thomas Zink says:

Die Kanzlei WBS hat Hand und Fuß. Kann ich aus eigener Erfahrung nur bestätigen.

TheGunra says:

Hallo,
dass habe ich noch vergessen. Ich möchte mir die Filme nur downloaden um sie mir auf dem Fernseher an zu gucken. Nicht zum brennen und diese dann zu verkaufen.

TheGunra says:

Hallo,

ich möchte Sie fragen, ob es auch illegal ist sich ganze Filme von You Tube runter zu laden?
Denn diese werden hier auch angeboten.
Ich meine nicht die aktuellen Kinofilme, es sind bereits älte Filme.
Über Ihre Antwort würde ich mich sehr freuen.

MegaLaase says:

ich hab jensen AG mal gegoogelt und das ist ein Autohaus LOL

betthahn says:

meiner wurde wohl kann meine favoriten nicht anschauen habe mir die nutzungs bedingungen durchgelesen aber denn grund nicht gefunden warum mir meine favoriten verwert werden ich kann nichts hochladen oder illegal kopieren weiss nicht wie das geht alles was ich machte ist mir die videos anschauen die jemand reinstellt um einige ansehen zu können habe ich mir ein akkound erstellt ich bin 27 jahre und schau auch horror videos an wenn jemand denn grund kennt warum und wieso wäre mir geholfen

MrNilswerner says:

kann mann einen acount löschen??

fatjay105 says:

finde ich gut was ihr da so macht… 🙂

Dreams2Trance says:

Ganz streng genommen ist es ja nicht erlaubt. Aber das ist so eine rechtliche Grauzone. Technisch gesehen wäre der Aufwand viel zu hoch jeden Download nachzuverfolgen. Ich bin schon mehrere Jahre auf Youtube aktiv und weiss das hier sogar das Uploaden keine großen Konsequenzen nach sich zieht.

Dreams2Trance says:

Derzeit ist die Rechtslage noch wie folgt:
Wenn Ein Platten label Musik von sich entdeckt und sie dulden nicht, dass es von einem privaten Nutzer auf Youtube hochgeladen wurde, dann melden sie dies bei Youtube, das Video wird gesperrt und der Nutzer erhält einen Strike.
3 Strikes bedeuten, dass der Account gesperrt wird, das ist ALLES. Wäre die Lage anders, dann würde ich sofort alle meine Uploads löschen. Manchmal schreiben einen die Labels auch direkt an, um einen Strike zu verhindern ;)

marvi587 says:

Ich hab eine Frage :
Es ist erlaubt Musik von Youtube herunterzuladen.
Ist es dann auch erlaubt Filme downzuloaden?

alphaheiti says:

haha hab auch diese nachricht bekommen^^

ihr macht echt gute videos 😀 weiter so

AvnisDay says:

Hallo, zunächst einmal muss ich ein großes Lob aussprechen bzw. ausschreiben :) Meiner Meinung nach ist das hier der sinnvollste und hilfreichste Kanal auf dieser gesamten Plattform ! Andere Kanzleien, verlangen für diese Dienstleistung umengen von Geld – und ihre Kanzlei macht das ganze kostenfrei 🙂 Danke!

FirewallMT2 says:

Ja per Paysafecard ist Klar damit er schön sachen kaufen kann in internet….

Wowa Linevski says:

Echt vielen Dank für eure Videos,
Mir ist echt ein Stein vom Herzen gefallen ! 😀
Ich rechtfertige mich mit einem Abo ;D

emiliostone says:

Da diese bestimmt nicht die Rechte besitzen und somit nur anklicken das sie die Rechte besitzen, frage ich mich wie das gehandhabt wird.

Wer ist denn nun für die Inhalte bei You Tube verantwortlich ?

Welche Folgen ergeben sich für hochgestellte Coverversionen bei You Tube, für die man nicht Rechteinhaber ist ? Müssen die Inhalte lediglich wieder entfernt werden oder zieht dies weitere Folgen mit sich ?

emiliostone says:

Sehr geehrte Damen und Herren,
meine Frage bezieht sich auf Coververöffentlichungen bei You Tube. Bei der Gema wurde mir die Auskunft gegeben, das You Tube für deren Inhalte verantwortlich ist. You Tube erfragt, ob man die Rechte an den hochgeladenen Inhalten besitzt.
Wie wohl bekannt ist, gibt es auf You Tube 100.000e von Coverversionen und viele Bands fahren damit sehr erfolgreich und schon sehr lang und schießen immer noch weitere Songs nach.



DriveByMassaker says:

Info: 8/10
Vermittlung: 6/10

Eine Frage hätte ich noch:
Dürfte man eigentlich auch nicht diejenigen anklagen, die einem das Geld „abzocken“ wollen? Obwohl es in Form einer „Persönlichen Nachricht“ ist?
Glauben tu ich´s nicht, trotzdem würde ich mich über deine Antwort freuen.

Du hast jetzt auch einen Abonnenten mehr! 🙂

maxproxyDotTK says:

haha Nein. Die würden dich bestimmt nicht per Youtube-private message kontaktieren.

maxproxyDotTK says:

nein. nur wenn du die Zustimmung vom Rechteinhaber hast (die wirst du wohl nicht haben)

maxproxyDotTK says:

nein

maxproxyDotTK says:

wenn du sie dir runterlädst und nichts damit machst(also nicht irgendwo hochlädst..) weiß das niemand und es kümmert auch niemanden also…

JProject2008 says:

Diesen Beitrag finde ich Echt Klasse von euch, und auch sonst habt Ihr wirklich Gute Tipps Wahrnungen usw. auf lager, Gut das es auch solche Kanäle gibt, wo man geholfen bekommt, und nicht nur verarscht wird nochmal Danke. Daumen nach oben

BlackCherry709 says:

In der Nutzerbedingung steht:
„11.2 Für andere Zwecke gleich welcher Art dürfen YouTube-Inhalte ohne vorherige schriftliche Zustimmung von YouTube oder YouTubes Lizenzgebern nicht heruntergeladen, kopiert, reproduziert, vertrieben, übertragen, gesendet, ausgestellt, verkauft, lizenziert oder anderweitig verwertet werden. YouTube behält sich alle nicht ausdrücklich eingeräumten Rechte an und bezüglich YouTube-Inhalten vor.“

leleleah1 says:

Ich habe heute auch eine solche nachicht bekommen von einem gewissen „felix Lorenz“ und hab relativ unfreundlich darauf reagiert und ihm natürlich nich geglaubt. ich hoffe das war jetzt nichts schlimmes…

HeroMarcel1 says:

darf ich ein video hocladen wo im hintergrund von mier gekaufte musik ist?

xxLenchen91xx says:

Ich habe heute eine Nachricht in youtube bekommen, von einer Kanzlei Heigl ( Tobias Finkel) , die von mir 25€ haben will per Paysafecard. Mit meiner IP Adresse usw. Macht einem echt Angst. also ist da nichts dran?

Sonowa1 says:

Habe genau so ne Nachricht auch bekommen . Am anfang war ich in panik .
Aber dannach habe ich rausbekommen dass das nur ein fake ist .
Habe denen dann geschrieben das wenn er mir noch eine Nachricht schreibt ich mit meinem Anwalt komme und ihn das teuer kosten wird ^^

Arton Salihi says:

DANKE !

Arton Salihi says:

DANNKEEE ich danke dir wirklich sehr !!

Arton Salihi says:

DANKEE ICH LIEBEE DICHHHH !!!! 😀

iTzzzzzzMeh says:

hatte auch vor 2 jahren sone mail bekommen habe mich auf ner seite regestriert und sollte für das letzte jahr schon zahlen. da hat schon mal was nicht gestimmt . Dann habe ich eine Mahnung bekommen als ich da nix gemacht haben die nicht mehr geschrieben . Total doofe

TheNeovart says:

Ich habe auch von Berlininkasso so eine Nachricht erhalten

TheNeovart says:

Wer hatt alles so welche nachrichten erhalten?

DevilinRose says:

an mich wurde sowas auch geschickt..ich hätte irgendwas runtergeladen ….lächerlich…trotzdem hat man erst mal angst…. ich finde es so dreißt was da versucht wird…mit der angst der menschen zu spielen….
danke für dieses video das mir die sorge genommen hat

TurkishEleven says:

Ich hab was von einem Berlininkasso oderso bekommen der will 50euro xD

Jurka Zolotov says:

Gut , dass man hier aufgeklärt wird !

Jurka Zolotov says:

Haha , so ein ding hab ich vor 3 Minuten bekomm‘ xD

Write a comment

*