Tutorial wie man mit einem kostenlosen Account von Last.fm und dem Programm TheLastRipper Musik aus dem Internet laden kann. TheLastRipper funktioniert unter Windows, Mac OS X und Linux. Das Programm gibt‘ s hier: www.thelastripper.com HINWEIS: Ich kann Euch keinen rechtsverbindlichen Rat geben, aber meine Recherchen haben ergeben, dass diese Methode des Mitschnitts legal ist, sofern die resultierende Datei nicht weiter verbreitet wird. Ungeachtet davon möchte ich nochmal betonen, dass man Künstler und Bands, die einem gefallen, auch entsprechend entlohnen sollte. Also kauft die Musik und vor allem geht in die Konzerte! Also, rock on!

Andere Anleitung finden?
  • Rating:
  • Views:4.174 views

Comments

JNTVFilm says:

Leider gibt´s die Webseite nicht mehr!

Steven Pruditsch says:

ist das mit last fm und aufnemen mit den th last fm ripper noch legal ?

DJc4rv3 says:

Hallo, schau dir mal Vagamule und Groovedown – Grooveshark an…

TutorialSalat says:

Hallo

Das Video ist gut gemacht!

Daumen hoch!

Wenn du magst kannst du ja mal bei mir vorbeischauen!

~~TutorialSalat~~

hoppraus says:

Schönes Tutorial. Danke!

Hellinux says:

Sorry, super späte Antwort, ich weiß. Nach einem Lied oder Alben suchen geht leider nicht. Aber bisher habe ich unter den streams zufällig immer das gefunden, das ich gesucht hatte.

EpicaSIMI says:

wie kann ich den nach einem lied suchen? oder Albennamen? geht des nicht?

Mimbi96 says:

und zur zeit auch noch legal 😀

Hellinux says:

Viel Erfolg und jetzt schon viel Spaß mit Fluxbox!

Ubuntianer says:

Nun, diese Befürchtung, die habe ich bei meinen Tutorials oder Screencasts auch immer.
Ich glaube aber letztendlich nicht das es tatsächlich so ist.
Backup läuft. Neuinstallation wird bald erfolgen.
Steige auf Fluxbox um. 😉
Bis später!! 🙂

Hellinux says:

Freut mich, wenn’s gefällt. Ich hab nur manchmal die Befürchtung, ich husche zu schnell durch ein Thema.

Ubuntianer says:

Richtig cool deine Tutorials. 🙂

Write a comment

*